about audit
Important specific facts about Audit, frequently discussed with clients.

quality

it





reporting










conditions














consulting





graph







consolidation





auditor






































Homeb1Dienstleistungenb2Kundenb4Bescheinigungenb5Auditb6Kontakt     

QUALITÄT IM AUDIT

  Die Finanzauditorenkammer aus Rumänien (CAFR) führen Kontrollen in den Auditkabineten durch, um die Einhaltung der Berufsnormen und der Qualität der profesionellen Dienstleistung zu überprüfen .

  Infolge der Kontrollen werden Qualitätsqualifikativen zwischen A und D verleiht.
T&T AUDIT hat den Qualifikativ A erreicht.



INFORMATISIERTER AUDIT

  Die Gesellschaften, ins besonderen, die welche aus multinationalen Gruppen gehören, operieren mit fortgeschrittenen Informatiksysteme welche sowohl die Finanziell-buchhaltungsfunktion decken, als auch Controllingfunktionen, Budget, Kosten, Vergleiche für die internationale Konsolidierung, aber ins besonderen beinhalten diese immer mehr spezialisierte operationelle, technische Module oder Module mit den Industrieeigenheiten.

  Ein Mass der Kompetenz im Audit besteht in der Habilitierung mit Datenbasen entnommen aus dementsprechenden Systemen zu operieren.
Auf internationalem Plan haben sich Techniken fur informatisierter Audit verbreitet (Computer-Assisted Audit Techniques-CAAT) welches folgendes vorraussetzt: Entnehmung, Verarbeitung, Sortierung, Struktur- und Dynamikanalyse, Korrelation, Forschung der massiven Datenbasen mit Millionen von Registrierungen.

  Informatisierte Auditierung ist eine Lösung, welche das Ersticken der auditierten Gesellschaft vermeidet, indem es die Moglichkeit hat sich selbst die Daten zu entnehmen, und die Arbeitsgeschwindigkeit und die Wirksamkeit wachsen. T&T AUDIT befindet sich aus diesem Ansichtspunkt bei den heutigen Anforderungsniveau des Berufes.


AUSSENBERICHTERSTATTUNG

  Die internationalen Holdingfilialen bilden regelmässig Berichtserstattungspakete für die Gruppe, die in der internationalen Konsolidierung der Konto benützt werden.
Gebildet im allgemeinen gemäss IFRS, die Pakete sind von einer Gesellschaft zu einer anderen unterschiedlich abhängig von der Industriebesonderheit, dem Land, der besonderen Gruppenpolitik.

  Für einen Buchhalter, die Erstattung eines solchen Pakets sellt eine profesionelle Herrausforderung dar. Hinter den notwendigen Kompetenzen für die rumänische Buchhaltung, die Pakete fordern Anstrengungen fur die Verwaltung der Differenzen zwischen den Buchhaltunssysteme, zwischen den Buchhaltungspolitiken, Währung und Sprachen.

  T&T AUDIT verfügt über die notwendige Erfahrung in der Erstattung, Auditierung, Fürsorge, Entwurf, Implementierung einiger solchen Pakete.Eine andere spezifische Herausforderung, welche T&T AUDIT für die Mehrheit seiner Kunden behandelt, ist auch die Erstellung entsprechenden Berichte in englischer Sprache fur die Gründerauditoren von den Zentralsitzen der Gruppen (Planning Memorandum, Completion Memorandum, Management Letter, Highlights Memorandum, Audit Report).


BEDINGUNGEN FÜR DIE PFLICHTAUDITIERUNG

  Im  internationalen Kreis, und implizit im Falle der rumänischen Filialen der multinationalen Gesellschaften, ist die Auditierung im allgemeinen für die Auflistung bei der Börse, aber oft ist es reine Bosheit eine Gruppenpolitik von den Akzienbesitzern auferlegt.

  Gemäss der rumänischen Gesetzgebung, die Situationen in welchen die Gesellschaften gezwungen sind einen finanziellen Audit durchzuführen, sind von dem Art. 5 aus OMF 3055/2009 bestimmt, welche in Rumänien die Buchhaltungsreglementierungen gemäss mit den Europäischen Direktiven annehmen.

  Dieser Gesetztext bestimmt zwei grosses Kriterienfamilien welche die Auditierung aufzwingen:

(1) Grössenkriteria (bestimmt in dem Art. 3 dieses Gesetzes): ob bei der Beendung einer finanziellen Übung zwei von den folgenden drei Kriteria erfüllt werden:
      bullet Gesamtaktive grosser als 3'650'000 EUR
      bullet Nettoumsatz grosser als 7'300'000 EUR
      bullet Die Anzahl der Angestellten im Laufe der finanziellen Übung grosser oder gleich mit 50

(2) Gesellschaften mit öffentlichem Interesse (bestimmt in der Anordnung 907 vom 2005):
      bullet Die Kreditinstitutionen
      bullet Versicherungs- und Rückversicherungsgesellschaften
      bulletDie von der Nationalkommision der Mobiliengüter reglementierten und überwachten Entitäten
      bullet Die Handelsgesellschaften, deren Mobiliengüter bei den Transaktionen auf einem reglementieren Markt zugelassen sind
      bullet Nationale Gesellschaften
      bullet Juristische Personen, verschieden von den oben genannten, welche über nicht zurückzahlbare Anleihen verfügen oder mit Staatsgarantie

  Nachträglich, durch den Erlass 28/2006, die Umgestalltung der Leasinggesellschaften in finanzielle Nicht-bankkinstitutionen hat gleichzeitig zu der Verpflichtung der Auditierung deren finanziellen Situationen geführt (Art. 18(2))


MINIMALE NORMEN FÜR DEN AUDIT

  Gemäss der profesionellen Normen, erstattet von der Finanzauditorenkammer aus Rumänien, (Beschluss 44/2005), die Verwircklichung einer finanziellen Auditmision erzwingt, im Laufe eines finanziellen Jahres, die Erledigung einiger minimalen Auditverfahren, die verpflichtend sind, und die in dementsprechenden Erlass definiert werden. Der Verlauf dieser Minimalen Normen setzt hervor, gemass dem Erlass CAFR, einen normalen Arbeitsvolumen von 240 Stunden für eine finanzielle Übung, welche bis zu 180 Stunden im Falle der Entitäten mit reduzierter Komplexität reduziert werden können.

  In der Festlegung des Kosten einer Auditmision, beginnt man von diesem minimalen Arbeitsvolumen, bei welchem die zusätzliche Arbeit im Bezug der Besonderheit der Gesellschaft hinzugefügt wird: bedeutungswerte Bestände, oder komplexe Berichterstattungssysteme (Pakette), oder viele Arbeitssitze/Untereinteilung, oder die Anfangsauditierung, welche auch den vorherigen Jahr decken muss, oder komplexe Systeme von Kosten, Volumen, usw.

  Im Jahr 2009 der Statistik der CAFR zeigen, dass die durchschnittliche Rate in den Beruf ist 29 EUR/Stunde.


DAZUGEHÖRIGE DIENSTLEISTUNGEN

  Der Auditberuf ist von etischen Normen geleitet, welche Unahängigkeitsbedingungen der Auditoren hervorsetzten, damit die profesionelle Objektivität versichert wird. In den Ramen dieser Einschränkungen, die T&T AUDIT Gesellschaft verleiht Beratung in dem fiskalen Bereich unf Fürsorge bei der Erstattung der Innen- und Aussenberichte.

 Ausser der Auditdienstleistungen, auf Grund der profesionellen Bescheinigungen und im Bezug der Situationen und der Notwendigkeiten der Kunden, die T&T AUDIT Gesellschaft bietet profesionelle Dienstleistungen für die Buchhaltungsevidenz, Betriebsbewertungen, Imobilienbewertungen, Bildungskurse, Fachberatung im Falle von Fusionen, Ankaufung, Erstellung von inneren Verfahren und Budgetverfahren, sowohl als auch Verfahrensmisionen abgestimmt mit dem Kunden, welche sich mit Genauigkeit, gemäss dessen besonderen Notwendigkeiten gestallten.


DIE SATZUNGSGEMÄSSE KONSOLIDIERUNG

  Die rumänische Gesetzgebung legt fest durch das Gesetz 3055/2009 und das Buchhaltungsgesetz 82/1991, dass die rumänischen Gesellschaften die Filialen haben, konsolidierte Bilanz erstellen und abgeben müssen, angefangen mit dem Jahresabschluss 31 Dezember 2007, mit dem Abgabetermin 30 August.

Die Gesetzgebung ist gemäss der Europäischen Richtlinie Nr. VII betreffend der konsolidierten Konten. Es wird eine konsolidierte Bilanz abgeschlossen wenn die Gesellschaften 2 der folgenden Grenzen zusammen überschreiten:

bullet Gesamt Aktiva über 17.520.000 EUR
bullet Umsatz über 35.040.000 EUR
bullet Anzahl Angestellte über 250.

Diese Bilanz muss geprüft werden.


INTERNE AUDIT (PRÜFUNG)

  Obwohl der Name vergleichbar ist, ist der interne Audit unterschiedlich vom externen Audit.

RELEVANTE
VERGLEICHE

Interne Audit (Wirtschaftsprüfung)

Externe Audit (Wirtschaftsprüfung)

Bereich

Interne Prozesse der Gesellschaft

Finanzberichte

Verhältnisse

Operativ

Rechnungswesen

Verhältnisse

Wirtschaftlichkeit, Effizienz, Effektivität, Risiken, Legalität, Konformität, interne Kontrolle, Regeln und interne Verläufe

 

Die treue Wiederspieglung der Realität in den Finanzberichten  

Zeitlich

Permanent

Jährlich

Berichtet an

Geschäftsführung

Gesellschafter

Transparenz des Berichtes

 Interne Unterlage, vertraulich

Prüferbericht – Öffentliche Unterlage

Analyse der Risiken und der internen Kontrolle

Eigenobjektiv für die Prüfung der Effizienz, Effektivität, Identifikation von Unkonformitäten und Information der Geschäftsführung für Massnahmen und Verbesserungen.

Dokumentation und Kenntniss der Organisation und Identifikation der Risiken mit dem Ziel der Planung des Audits; kann vertrauliche Informationen für die Geschäftsführung hervorrufen.

Beziehungen zwischen ihnen

Mitarbeit mit den externen Auditoren und Weitergabe von Informationen

Verwendet die Informationen der internen Auditoren; bewertet die Qualität der internen Kontrolle

Betrug

Eines der Objektive des internen Audits ist die Vermeidung, Entmutigung, Identifikation des Betrugs und Festlegung von Systemen für die Vermeidung des Betruges.

Elemente des Betruges können die Wirtschaftsprüfer im Laufe des Audits merken, es ist aber nicht das Objektiv der externen Wirtschaftsprüfer den Betrug zu identifizieren und zu melden.

Richtlinien

Gesetz Nr. 31/1990 sieht vor dass die Gesellschaften welche die oben genannten Kriterien für den externen Audit erreichen, die Funktion des internen Audits organisieren müssen. 
Gesetz.CAFR 88/2007 betreffend des internen Audits.

Siehe oben



  Beispiele von Verfahren des internen Audits:

bullet Prüfung der Authorisation der Zahlungen, Einkäufe, Rabatte
bullet Prüfung der Organisation der Angebote für Investitionen
bullet Prüfung der Systeme für Qualitätsmanagement
bullet Auswertung der Erreignisse und Fehler
bullet Überwachung der Projekte - zum Beispiel Einführung eines Programmes
bullet Analyse mit Kennzahlen - zum Beispiel die Ausschussrate
bullet Zusammenfassung von operativen Berichte - zum Beispiel Ergebnis der Inventur
bullet Verfahren gegen Betrug - zum Beispiel Prüfung der Cashtransaktionen, Transaktionen mit verbundene Unternehmen, Sammeln von Informationen